Schriftgröße: normal | groß | größer
Nordrhein-Westfalen vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Armin Pongs der Autor des Krokofils zu Besuch in der Johann Holzapfel Grundschule

Am 27. Februar war es endlich soweit. Der Kinderbuchautor Armin Pongs war bei uns in der Schule zu Gast. Mit seinem Buch der Traumländer zog er nicht nur die Kinder in seinen Bann. Herr Pongs erzählte uns die Geschichte vom Krokofil, einem freundlichen Krokodil, welches an seine Träume glaubt und alles daran setzt, diese wahr zu machen. Zusammen mit der Prinzessin Anna Lucia verbringt das Krokofil im Palast des Felsenkönigs eine glückliche Kindheit. Doch eines Tages lässt Anna Lucia ihn allein im Palast zurück. Das Krokofil setzt alles daran, sie wiederzufinden.

 

Herr Pongs

 

Während seiner Lesung gelang es Armin Pongs, Bilder in den Köpfen der Kinder zu malen. Er machte uns alle ein wenig reicher, reicher an Bildern im Kopf. Lesen, so versprach er uns, würde alle zum Millionär machen, zu einem Lesemillionär. So nahm er den Kindern das Versprechen ab, in Zukunft weniger fernsehen zu wollen und mehr zu lesen.

Zum Schluss der Lesung gab es für alle Kinder einen Mondstein aus seiner Schatztruhe. Dieser soll ihnen in der Nacht schöne Träume schenken.

 

Kinder  Mondstein

 

Die Kinder aus dem 4. Schuljahr konnten zudem an einer Schreibwerkstatt von Herrn Pongs teilnehmen. Dazu bekamen die Kinder nach einer Einführung in das Schreiben von Märchen einen kurzen Text diktiert, den sie nach eigenen Einfällen fortführen sollten. Die Kinder ließen ihrer Fantasie freien Lauf und schrieben – unterstützt und begleitet von den Anregungen des Kinderbuchautors, - zwei bis vier Seiten lange Texte. Manchmal war eine einfache Ermutigung oder ein kleiner kreativer Impuls schon der Schlüssel dazu, dass die Kinder ganz tolle Aufsätze verfassten.

 

Ein Beispiel dazu von Mia Kunze aus der 4a:

Mia Kunze 1

 

  Mia Kunze 2  Mia Kunze 3

 

Fotogalerie