Schriftgröße: normal | groß | größer
Nordrhein-Westfalen vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

OGS und Betreuung von 8-13 Uhr

 Mit Beginn des Schuljahres 2007/08 wurde unsere Grundschule in eine "Offene Ganztagsschule - OGS" umgewandelt. Die OGS bietet zusätzlich zum planmäßigen Unterricht an den Unterrichtstagen auch an den beweglichen Ferientagen bei Bedarf außerunterrichtliche Angebote an. Die Betreuungsarbeit gliedert sich in die Schulzeit und die ergänzende Betreuungszeit, d.h. für alle OGS-Kinder ist die Betreuungszeit täglich von 7.45 - 16.00 Uhr gewährleistet. Die Höhe der Elternbeiträge ist nach Einkommen gestaffelt.

 

Alternativ zur OGS bieten wir eine Betreuung an. Die tägliche Halbtagsbetreuung findet im Anschluss an den Unterricht bis 13.10 Uhr statt. Die Kinder erhalten in dieser Betreuungszeit die Möglichkeit zu basteln, zu malen und zu spielen.

 
Das Betreuungspersonal kooperiert eng verzahnt mit den Lehrern und Eltern, um die gesteckten Erziehungsziele zu erreichen. Alle Beteiligten am Erziehungsprozess agieren gleichberechtigt und tragen die gleiche Verantwortung; so können Kinder ganzheitlich erkannt und gefördert werden.

 

Unser pädagogisches Konzept basiert auf den Prinzipien des kindlichen Lernens:

 

 

 

 

Unsere Ziele:         

  • Wohlfühlen in der Gemeinschaft
  • Achten der Individualität aller
  • Ermutigung der Kinder
  • Konfliktbewältigung
  • Vertrauensvoller Umgang miteinander
  • Respektierung der Grenzen
  • Kompetenzerwerb

 

 

 

 

 

  • Lernen mit allen Sinnen
  • Lernen an persönlich bedeutsamen Aufgaben
  • Lernen, wo sich neues Wissen und Können im Anschluss an Erfahrungen entwickeln lässt
  • Selbständiges Lernen – auch als Fehlversuch
  • Lernen durch aktives Probieren
  • Mit- und voneinander lernen
  • Grenzen kennenlernen und einhalten
  • Streiten lernen und sich versöhnen
  • Lernen in altersheterogenen Gruppen zur Förderung der sozialen Kompetenz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Räume sind mit neuem Mobiliar ausgestattet.

 

OGS - Raum 1 2016

 

 

 

 

  • 2 Gruppenräume, gegliedert in

         Ruhe-, Aktivitäts- und Bewegungszonen

  • 1 Küche mit Speiseraum
  • Turnhalle
  • Schulgelände mit Klettergerüst
  • Spielplatz
  • Sportplatz
  • Klassenräume für die Hausaufgaben

OGS Raum 2

 

OGS Hausaufgabenraum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

oberer Schulhof

 

Spielplatz

 

 

 

 

 

Das Mittagessen findet gleitend im Zeitraum von 12.00 - 13.45 Uhr statt. Das Essen ist ausgewogen, gesund und kindgerecht. Spezielle Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder muslimische  Kost können mit den Fachkräften der OGS abgesprochen werden.  Der  Beitrag für das Mittagessen wird, wie der Betreuungsbetrag, monatlich an die Stadt überwiesen.

 

 

 

Mittagessen

 

Mittagessen

   
Die Hausaugabenbetreuung findet in zwei Gruppen statt. Die erste Gruppe besteht aus dem 1. und 2. Schuljahr, die zweite Gruppe aus dem 3. und 4. Schuljahr. Die Hausaufgaben finden im Hausaufgabenraum und in einem Klassenraum statt, um eine lernfördernde Atmosphäre zu schaffen. Dazu steht den Kindern eine angemessene Zeitspanne zur Verfügung, d.h., für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 und 2 sollten die Hausaufgaben nicht mehr als 30 Minuten, für Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 und 4 nicht mehr als 45 Minuten in Anspruch nehmen. Sollten einzelne Kinder in dieser  Zeit nicht fertig werden, erhalten Eltern (und Klassenlehrer) eine schriftliche Rückmeldung. Eltern sollten deshalb täglich die Hausaufgaben kontrollieren. Während der betreuten Hausaufgaben stehen den Kindern Erzieherinnen und Lehrpersonal zur Verfügung. Sie geben Ihnen Hilfestellung und kontrollieren auf Vollständigkeit.