Schriftgröße: normal | groß | größer
Nordrhein-Westfalen vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Rundgang

Straßenansicht

 

Die Gemeinschaftsgrundschule Doveren in der jetzigen Form besteht seit dem 01. August 1968. Ihren Namen "Johann-Holzapfel-Schule" erhielt sie im Jahr 2000. Das Schulgebäude wurde bereits 1938 eingeweiht und nach dem 2. Weltkrieg restauriert und erweitert. Es besteht aus zwei Hauptgebäuden, dem vorderen Altbau und dem von der Straße aus nicht sichtbaren Neubau, verbunden durch einen begrünten Innenhof und eine großzügige Aula. Mit dem Gebäudekomplex wurden großflächige Sport- und Freizeitstätten angelegt.

 

Neubau

 

Die Johann-Holzapfel-Schule liegt am Ortskern Doveren und doch gleichzeitig direkt am Waldrand. Die Nähe zu Marktplatz und Kirche ermöglichen eine Einbindung der Schule in den Ort. Gleichzeitig ist die Nähe zum Wald eine optimale Lage, um die Natur im Unterricht und außerhalb des Unterrichts erleben zu können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vor der Schule befindet sich die Bushaltestelle für unsere auswärtigen Schüler. Hier führen wir nach Unterrichtsschluss Aufsicht, bis alle Schüler sicher in den Bus eingestiegen sind.

 

 

 

Mit der Anbindung an den „unteren“ Aschenplatz und den großen Waldsportplatz hat sich u.a. der Schwerpunkt Sport an unserer Schule installiert. Die Ergebnisse im Crosslauf oder bei Fußballturnieren zeugen davon. Nicht zuletzt der nahegelegene Spielplatz macht einen Wechsel von Arbeiten und Austoben möglich und fördert durch sinnvolle Unterbrechungen der Lernzeiten die erneute Konzentration und Leistungsfähigkeit.

 

Unsere Schule verfügt über zwei Schulhöfe. Auf dem „unteren“ Schulhof können die Kinder die vielfältigen Pausenspielzeuge sowie eine Kletterlandschaft nutzen. Jedes Kind besitzt eine Ausleihkarte, mit der es sich in jeder Hofpause Pausenspielzeug ausleihen kann. Die Ausleihe übernehmen unsere „Großen“ – die Viertklässler. Eine bunte Mischung aus Hüpfkästchen und Spielflächen bieten Platz für alte und neue Spielideen.

 

 

Pause

Treffer!
Kletterlandschaft Waldkindergarten

Außerdem hat hier der Waldkindergarten „Die Laubfrösche“ mit zwei Holzblockhütten seinen Standort. Der „obere“ Schulhof lädt zu Ballspielen aller Art ein. Neben einem Fußballfeld sind Basketballkörbe vorhanden, die dem Bewegungsdrang der Kinder entgegen kommt.

 

Die das Schulgelände umrandenden Grünanlagen lassen den Kindern in ihren Pausen viel Raum zum freien Spielen.

 

Neben den 8 Klassenräumen verfügt unsere Schule über vielfältige Räumlichkeiten, die optimale Voraussetzungen schaffen:

 

Im Kunst- und Werkraum mit Werkbänken und verschiedenen Werkzeugen können unsere Schüler mal so richtig „herummatschen“ – gerne genutzt beim jährlichen Laternen basteln und für die Herstellung von weihnachtlichen Dekorationen und Geschenken rund um unseren traditionellen Weihnachtsbasar. Außerdem befindet sich hier ein Brennofen für Töpferarbeiten.

 

Film- und Medienraum

Der Film- und Medienraum wird sehr gerne für den Englisch- und Sachunterricht genutzt, in Kürze dann auch wieder, wenn nach den Herbstferien unsere neue Schüler-EDV-Anlage betriebsfertig ist und unsere Kinder ihre 26 nagelneuen Laptops in Besitz nehmen können.

 

Mit Umwandlung unserer Schule zur „Offenen Ganztagsgrundschule“ erhielten wir eine neue Küche mit Speiseraum. Diese wird im Vormittagsbereich gerne von engagierten Eltern genutzt, um mit und für unsere Kinder zu backen. Die Küche wird in nächster Zeit gute Dienste tun, wenn in Kürze unser Mini-Projekt „gesundes Frühstück“ startet.

 

Unsere Schülerbücherei steht den Kindern einmal in der Woche zur Verfügung, um sich Bücher auszuleihen. Auch im Rahmen des Deutsch- oder Sachunterrichts besteht für ganze Klassen oder Schülergruppen die Gelegenheit, ein Thema mit den Hilfsmitteln der Bücherei zu bearbeiten. Neben Abenteuergeschichten, Krimis und Mädchenromanen gibt es Sachbücher zu den Themen Tiere, Technik und Geschichte. Auch die Hobbys der Kinder, wie Fußball oder Schwimmen und Reiten kommen in den Büchern zum Tragen. Abgerundet wird der Bestand, der regelmäßig ergänzt wird, durch Bastel-, Mal- Kunst- und Musikbücher.

 

Die OGS-Räumlichkeiten sind innerhalb des Schulgebäudes untergebracht. Neben der oben erwähnten Küche verfügt die OGS über zwei großzügige, freundliche und neu eingerichtete Gruppenräume, die im Vormittagsbereich von Fördergruppen und kleinen Lesegruppen mit ihren Lesemüttern genutzt werden.

 

Vorlesewettbewerb mit Bürgermeister Bernd Jansen

Vorlesewettbewerb

 

 

Weihnachtsfeier

Autorenlesung mit Harald Kiesel:

Der Pokal gehört uns - Stadtmeisterschaft 2014 - Siegerehrung

Schließlich finden in der Aula alle unsere festlichen Aktivitäten statt. Traditionell feiern wir hier Einschulung, Weihnachten und Karneval, verabschieden unsere Viertklässler, treffen uns zum wöchentlichen Adventssingen oder ehren unsere Schulmannschaften - mit der fest installierten Musikanlage lässt sich hier jedes Fest feiern.

 

Unsere gut ausgestattete Sporthalle ist der Schule direkt angegliedert, so dass sich lange Wege ersparen und die Sportstunden effektiv genutzt werden können. Allerlei Groß- und Kleingeräte werden von den Schülern und Schülerinnen gerne genutzt, am liebsten in großzügig aufgebauten Bewegungslandschaften zum Klettern, Hangeln, Schwingen und Balancieren.