Schriftgröße: normal | groß | größer
Nordrhein-Westfalen vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Im Bergbaumuseum

Die 3a im Bergbaumuseum

 

Am 10. März 2014 hat die Klasse 3a das „Museum der Mineralien- und Bergbaufreunde“ in Hückelhoven besucht. Vorausgegangen war eine Unterrichtseinheit über den Steinkohleabbau im Rahmen des Sachunterrichts. Wir wurden sehr freundlich von Herrn Schmitz, seiner Frau und Herrn Janke empfangen.

 

Mit Hilfe eines 15 minütigen Informationsfilms wurde den Kindern zunächst die Entstehung der Steinkohle sehr anschaulich vorgeführt.

 

Dann wurden wir in 2 Gruppen durch die 3 Abteilungen des kleinen, aber sehr liebevoll gestalteten Museums geführt. Glitzernde Mineralien wurden zum Teil sogar unter dem Mikroskop bewundert. Zu sehen waren Fossilien, Werkzeuge des Steinkohleabbaus, lebensgroße Puppen in Arbeitskleidung, Grubenlampen, ein kleiner Schaustollen in Originalgröße, usw.

 

Besonders toll fanden die Kinder, dass sie alle eine alte Förderglocke und das Notsignal betätigen durften. Die beiden Herren beantworteten geduldig viele Fragen der Kinder.

Zum Schluss durfte sich jedes Kind noch einen kleinen „Glückssteins“ aussuchen. Demnächst werden wir bestimmt auch noch den „Schaustollen“ am Förderturm besuchen.