Schriftgröße: normal | groß | größer
Nordrhein-Westfalen vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

"Vorschule" - Vor der Schule - Minischule

Vorschulkinder besuchen regelmäßig ihre zukünftige Schule

 

Presse Rheinische Post

 

Die ursprüngliche Idee war, den Vorschulkindern des kommenden ersten Schuljahres den Übergang in das erste Schuljahr zu erleichtern und im weitesten Sinne fließend zu gestalten. Deswegen starteten wir im Schuljahr 2013/14 zum ersten Mal unsere "Mini-Schule" für Kindergarten-Kinder, die im Sommer in die Schule kommen. Kurz nach den Osterferien ging es los.
   
Unter Leitung unseres Sozialpädagogen, Ansgar Kämmerling, besuchten die kommenden "I-Dötzchen" im zweiwöchentlichen Rhythmus jeden Mittwoch ihre Schule und erlebten dort mit viel Freude eine Doppelstunde "Vorschule". Begleitet und unterstützt wurden sie dabei von ihren Erzieherinnen.
   
Entwickelt hat sich daraus eine enge Kooperation mit den beiden örtlichen Kindergärten, dem kath. Kindergarten St. Dionysius Doveren, dem Waldkindergarten "Die Laubfrösche" Doveren sowie den Hückelhovener Kindergärten Traumland und St. Barbara und unserer Schule. Deshalb nahmen auch unsere auswärtigen Schulneulinge aus Hückelhoven an der "Mini-Schule" teil. Nach den guten Erfahrungen im ersten Jahr haben wir im Schuljahr 2014/15 die erfolgreiche "Minischule" wieder angeboten und weiter ausgebaut, um so den Kleinen den Übergang vom Kindergarten in die Schule erleichtern.
   

Folgendes haben „wir“ in den Wochen in der Schule alles erlebt und gelernt:

   
Wir kennen nun schon die Schule wissen, wo die Toiletten sind und kennen auch schon fast alle Lehrer.
   

Gemeinsam mit unseren Pausenpaten haben wir immer an der zweiten großen Pause teilgenommen und kennen sogar schon unseren Aufstellplatz zum Ende der Pause.

 

Gemeinsam haben wir unsere Namens-schilder gebastelt.

 

Wir haben zusammen gesungen.

 

Wir waren zusammen auf dem Spielplatz nebenan und haben uns besser kennengelernt.
 
Wir kennen jetzt alle die Gesprächsregeln, wissen, dass man aufzeigen muss, wenn man etwas sagen möchte und wir hören den Anderen zu.

 

Wir haben eine gemeinsame Sportstunde in der Turnhalle mit vielen Spielen und bunten Luftballons erlebt.
 

Aber wir haben auch schon mit ganz viel Neugier angefangen zu lesen und können nun schon einige Zahlen richtig schreiben und das war gar nicht immer so einfach. Umso stolzer waren wir Kinder, wenn es dann gut geklappt hat.

 

 

 

 

 

Wir hatten viele schöne Stunden in der Schule und freuen uns nun umso mehr, wenn es dann im August richtig losgeht!

 

Es war eine tolle Zeit in der Mini – Schule !!!